Friedpark Beerfelden

Alternative Ruhestätten auf dem Friedhof in Beerfelden

Die Stadt Beerfelden bietet seit Mitte 2006 auf dem Friedhof der Kernstadt Alternativen zu den herkömmlichen Bestattungsarten an.

Auf der großen Rasenfläche mit altem Baumbestand wurde ein Urnengrabfeld angelegt.

Ein Denkmal, bestehend aus zwei geöffneten Sandsteintürflügeln, wurde errichtet.
Auf Wunsch werden an dem Denkmal Namenstafeln der Verstorbenen angebracht.

An diesem zentralen Platz kann auch Blumenschmuck niedergelegt werden.

Furch die Herstellung neuer Wege in der vorhanden Grünanlage ist eine parkähnlich gestaltete Landschaft entstanden.
Die Beisetzung der Urnen erfolgt auf der Grünfläche in Kreisen mit jeweils 30 Grabplätzen.
Die Pflege der Grünfläche wird durch einen Beauftragten der Stadt Beerfelden durchgeführt.

Als weitere Alternative zu den herkömmlichen Bestattungsarten wird die Beisetzung in einem Einzelgrab als Rasenanlage angeboten.
Die Grabstätte wird mit einer beschrifteten Steinplatte gekennzeichnet.

Eine anonyme Beisetzung ist ebenfalls möglich. In diesem Fall bleibt die Steinplatte unbeschriftet.

Mit diesen alternativen Grabstätten bietet die Stadt Beerfelden zeitgemäße Bestattungsmöglichkeiten ohne Folgekosten an.

Weitere Informationen erhalten Sie bei der Friedhofsverwaltung Beerfelden, Telefon: 06068/9303-25.